Puya


Puya
Puya
 
[spanisch, aus einer Indianersprache Chiles], Gattung der Ananasgewächse mit etwa 180 Arten in den Anden Südamerikas, in bis über 4 000 m Höhe; oft als Massenbestände an steinigen, grasigen Abhängen der Hochanden; ausschließlich erdbewohnende Rosettenpflanzen bis stammbildende Schopfbäume, die im blühenden Zustand Höhen von 10 m (Puya raimondii) erreichen können. Die Blätter sind scharf zugespitzt, hart und am Rand stark bestachelt. Bei Puya raimondii stehen die grünlichen Blüten zu vielen Tausend in meterhohen ährenartigen Blütenständen.

Universal-Lexikon. 2012.